Liebe Community, Liebe FsInf
Results 1 to 14 of 14
  1. #1
    Ordovicium's Avatar
    Title
    Administrator
    Join Date
    Nov 2001
    Location
    Vienna, Austria, Austria
    Posts
    3,039
    Thanks
    23
    Thanked 119 Times in 53 Posts

    Liebe Community, Liebe FsInf

    Liebe Community, Liebe FsInf.

    Es sind nun 2 Jahre her, seitdem das Foren-Team und die FsInf ihre Partnerschaft aufgelöst haben. Viele haben mich gefragt, warum dieser Schritt getan wurde. Meine Antwort war stets die gleiche, diplomatische: „Es gab verschiedene Ansichten“. Es war nie meine Intention die FsInf öffentlich anzuprangern, da auch hier von Studenten für Studenten eine wertvolle Leistung erbracht wird, um das Studentenleben angenehmer zu machen. Wir dachten, eine Trennung bringt Ruhe in das ganze Geschehen. Ein Irrtum, weswegen ich jetzt mit meiner Einstellung brechen muss, da das Forum und vor allem die Studenten, die es weiterhin in ihrer wertvollen Freizeit betreuen und unterstützen noch immer von bestimmten FsInf-Mitarbeitern ins falsche Licht gerückt werden.

    Unsere Aufgabe war und ist immer noch, die Studenten in Vorlesungen zu vernetzen, ihnen Antworten zu Tests sowie Übungen zu bieten und über Themen zu diskutieren. Die FsInf agiert als Interessenvertretung der Studenten. Eine klare Trennung und Fokus auf die Kompetenzen. Doch für einige bestimmte Mitarbeiter der FsInf zu wenig Einfluss. Nachdem wir nicht auf Änderungswünsche bestimmter Benutzerposts eingegangen sind, da wir das als Zensur ansehen, bekamen wir den Stempel „unvollständige Informationen/Halbwahrheiten/falsche Interpretationen“ zu veröffentlichen. Meiner Meinung nach die Bezeichnung für “machen nicht, was wir wollen”. Selbst diese umschriebene Bezeichnung liegt in der Natur einer Kommunikationsplattform. Nachdem das Forum immer eine freie Diskussionsplattform war und ist, steht es jedem frei, Sachfehler, die er als solche erkennt, zu korrigieren. Solange etwas sachlich kritisiert und diskutiert wird, werden wir nicht einschreiten. Das steht auch in unseren Forenregeln. Unsere Einstellung ist: Zensur ist nicht die Lösung des Problems sondern nur ein Ausblenden einer Tatsache. Dadurch entstanden Parallel-Projekte in der FsInf, die diesen Missstand ausgleichen sollen.
    Man wollte uns nicht mehr als ein Teil des Gesamten sehen. Wir mussten das “FsInf” im Logo entfernen, hielten aber weiter an unserer Anschauung fest. Trotzdem war es für einige Mitarbeiter nicht Abstand genug. Der Knackpunkt war, dass das Forenteam als ein Haufen ausländerfeindlicher und homophober Personen dargestellt wurde (FsInf Tätigkeitsbericht-2014-2015). 20 Forenbetreuer, die das alles in ihrer Freizeit machen, + jene User die hier als böse aufgezeigt werden, haben sowas nicht verdient. Eine Aussage die an den Haaren herbeigezogen ist. Sowas dulden wir nicht. Vielleicht gibt es Postings, die auf den ersten Blick fragwürdig sind, aber im Gesamtkontext wurden kritische Themen polarisieren und thematisieren. Wir haben den Stecker gezogen und sind mit dem Forum auf einen eigenen Server umgezogen, um die Datenhoheit wieder ganz bei uns zu haben.
    Nun stehen wir vor der gleichen Situation wie vor der Gründung des Informatik-Forums vor 15 Jahren. Hier und dort ein paar Informationen, aber keiner kennt sich aus. Die Informationen zum Studium sind nicht mehr zentral. Ich bin offen für jeden Vorschlag, wie wir wieder gemeinsam die Interessen, Fragen und Wünsche der Studenten unterstützen können.
    Es bringt nichts, hier mit Kindergarten-Aktionen gegeneinander aufzuhetzen. Das machen leider schon andere auf dieser Welt.
    Wie schon am Anfang erwähnt: Ich schätze jede Tätigkeit, die die Studenten unterstützt.
    Also warum gegeneinander und nicht miteinander!?

    Danke fürs lesen.
    Michael


    lg Ordo

  2. The Following 5 Users Say Thank You to Ordovicium For This Useful Post:


  3. #2
    Adok's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Wien
    Posts
    955
    Thanks
    96
    Thanked 100 Times in 82 Posts
    Wurden in diesem (oder einem anderen) Bericht der Fachschaft Informatik irgendwelche Namen von Benutzern genannt, die angeblich indiskutable Äußerungen getätigt haben sollen?

  4. #3
    Ordovicium's Avatar
    Title
    Administrator
    Join Date
    Nov 2001
    Location
    Vienna, Austria, Austria
    Posts
    3,039
    Thanks
    23
    Thanked 119 Times in 53 Posts
    Ja, die wurden genannt. Wenn Emailverkehr auch darunter fällt. Ich will aber nicht Öl ins Feuer gießen und die Namen auflisten sondern einen Konsens finden. Wenn ich die Facebook Meldungen von der FsInf verfolge ist eine Zusammenarbeit ausgeschlossen, aber ich werde von dem grundsätzlichen Wunsch, dass wir und die User nicht in den Dreck gezogen werden, nicht abweichen. Jeder soll sich ein eigenes Bild machen.
    lg Ordo

  5. #4
    Adok's Avatar
    Title
    Baccalaureus
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Wien
    Posts
    955
    Thanks
    96
    Thanked 100 Times in 82 Posts
    Natürlich verlange ich nicht von dir, dass du die Namen hier veröffentlichst. Es hat mich nur interessiert, ob die Fachschaft das getan hat. Wenn sie es getan hätte, könnte das für die Fachschaft strafrechtliche Konsequenzen haben (üble Nachrede, Verleumdung etc.). Nämlich dann, wenn (wie ich vermute) in einigen Fällen die Vorwürfe von Sexismus, Homophobie usw. an den Haaren herbeigezogen und sachlich nicht gerechtfertigt sind.

  6. #5
    Christoph R.'s Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    2,342
    Thanks
    73
    Thanked 255 Times in 145 Posts
    Ich habe die Gründe für die Trennung von der Fsinf nicht so genau verfolgt da ich auch schon länger kein Student mehr bin. Als einer der ehemals aktivsten User muss ich aber sagen dass mir keinerlei fragwürdigen Postings in Erinnerung sind. Im Gegenteil, ich habe immer gefunden dass der Umgang hier viel zivilisierter ist als in anderen Foren (einschließlich Foren von Tageszeitungen, die viel stärker kontrolliert werden) und die Inhalte sehr nützlich sind. Zwar habe ich natürlich auch nicht jeden einzelnen Kommentar gelesen, aber es müsste sich seit 2011 (wo ich aufgehört habe hier täglich reinzuschauen) schon sehr viel geändert haben, wenn plötzlich massenhaft unangemessene Postings zu finden wären.

    Die Aktivitäten hier sind offenbar stark zurückgegangen. Ich weiß nicht ob es einen Zusammenhang mit diesem Konflikt gibt, denke mir aber dass es vor allem an der Popularität der Facebook-Gruppen liegt. Das ist sehr schade, weil ein Forum für diesen Zweck meiner Meinung nach sehr viel übersichtlicher ist und die Dinge auch besser archiviert sind. In einem Forum sehen alle die neuen Postings in allen Subforen, daher können ältere Studierende (oder Ex-Studierende wie mir) auch die Fragen der jüngeren lesen und beantworten (auch Lehrende einschließlich dem damaligen Studiendekan haben hier früher oft rein geschaut). In FB-Gruppen sieht man immer nur die Kommentare der eigenen Gruppen. Da sich wohl niemand in X Gruppen von LVAs anmeldet, die er längst absolviert hat, ist der Austausch viel geringer. Man müsste die Vorteile des Forums bewerben.
    Last edited by Christoph R.; 29-09-2017 at 19:56. Reason: Typo

  7. The Following 5 Users Say Thank You to Christoph R. For This Useful Post:


  8. #6
    Wings-of-Glory's Avatar
    Title
    CO-Administrator
    Join Date
    Jan 2002
    Posts
    3,989
    Thanks
    340
    Thanked 499 Times in 262 Posts

    Smile

    Ich liege seit 4 Wochen krank im Bett und habe nicht verfolgt was hier abgeht. Heute nur einmal kurz Facebook aufgemacht und mir ist schon wieder spei übel.

    Jeder der mich kennt, weiß wieviel Zeit und Kraft ich darin hineingesteckt habe Streit und Unstimmigkeiten geduldig zu einem guten Ende zu führen.

    Was einige Menschen leider nicht verstehen oder gerne ausblenden um weiterhin tiefe Gräben aufzureißen ist, dass jede offene Plattform, sei es Forum. Chat oder anderes ein Kommen und Gehen von unterschiedlichen Menschen ist. Dass wir die Regeln immer durchgesetzt haben, dies aber niemals etwas sein kann, dass endgültig und für immer währt muss einem klar sein. Das ist ein immer währender Prozess. Leider haben einige aus der Fachschaft Informatik dies immer so dargestellt, als sei jeder Vorfall der Beweis, dass das Forum als Ganzes ein unbelehrbares und durch und durch böses Medium ist, dem man nicht zu nahe kommen sollte. Leider haben einige, "laute Menschen" in der fsinf viele Gespräche dabei auf eine ziemlich persönliche und zutiefst beleidigende Ebene geführt.

    Fakt für mich ist, dass mit "mit der Administration" eigentlich keine konstruktiven Gespräche gesucht wurde und Diskussionen mit zwei bis drei Personen aus der Benutzer-Gemeinde als "das Forum und das Team ist nicht gewillt Probleme anzugehen oder zu verstehen" sowohl nach innen (Fachschaftssitzungen) als auch nach außen (Tätigkeitsbericht, E-Mails, Social Networks) kommuniziert wurden.

    Ich habe etwas länger darüber nachgedacht, ob ich das überhaupt schreiben möchte und was es den bringen soll. Ich habe mich dafür entschieden. Ich möchte mit der Vergangenheit abschließen, ein für alle Mal. Irgendwann werde ich nicht mehr sein und ich wünsche mir für die, die nach mir kommen, dass sie unsere Altlasten nicht mit sich tragen müssen. Mein Apell: Lasst euch nicht sagen, dass die und die Gruppe böse ist weil früher <irgendwas>. Geht auf einander zu und lasst die alten Säcke weitergrumneln. Ihr seid die, die alles verändern können und ihr seid die die noch einen ungetrübten Blick auf die Sachen werfen könnt .


    An dieser Stelle möchte ich mich bei euch allen bedanken. Es war und ist mir immer eine Freude mit euch zusammen an diesem Projekt Informatik-Forum gearbeitet zu haben.

    -- WoG
    Otto: Apes don't read philosophy. - Wanda: Yes they do, Otto, they just don't understand
    Beleidigungen sind Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.
    «Signanz braucht keine Worte.» | «Signanz gibts nur im Traum.»


    Das neue MTB-Projekt (PO, Wiki, Mitschriften, Ausarbeitungen, Folien, ...) ist online
    http://mtb-projekt.at

  9. The Following 7 Users Say Thank You to Wings-of-Glory For This Useful Post:


  10. #7
    Vendredi's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    1,122
    Thanks
    528
    Thanked 217 Times in 144 Posts
    Liebes Forum-Team, liebe Fachschaft...

    auch wenn ich nicht sicher bin, dass von letzterer jemand mitliest, so möchte ich doch beide Parteien ansprechen.

    Als ich mein Studium begann, war meine erste Anlaufstelle dieses Forum hier. Im Laufe der Jahre fand ich hier nebst vielen nützlichen Informationen auch einige Menschen, die ich heute als Freunde bezeichnen würde.

    Daneben gab es einige Diskussionen abseits der Informatik, von denen so manche auch politisch wurde. Mehr als ein Beitrag (auch meinerseits) kann getrost unter Getrolle abgestempelt werden.
    Doch in all den Jahren wurde es selten persönlich, meist waren es überaus sachliche Gespräche mit vielen Akteuren, die mitunter grundverschiedene Ansichten hatten und wohl noch haben.

    Und genau hier haben wir den Stein des Anstoßes. Die Leitung dieses Forums ist gegen Zensur, egal welcher Colour. Ihre Gründe dafür kenne ich nicht, ich kann aber ein paar meiner eigenen Überlegungen nennen.

    Zensur kann niemals ein probates Mittel sein!

    Heute ist die FSinf ein eher (politisch) links-ausgerichteter Haufen. Auch wenn es heute unglaublich scheint, könnte das nach der nächsten Wahl völlig anders aussehen. Soll im Stile eines Miniwahr (Referenz 1984) die Geschichte, das Archiv, das dieses Forum auch ist, umgeschrieben werden, damit es der "herrschenden" "Partei" gefällt?

    In meinen Augen ist die Fachschaft nicht nur in erster, sondern in EINZIGER Linie dafür da, ALLEN Studierenden die bestmögliche Beratung und Information zukommen zu lassen. Mir ist völlig klar, dass vieles davon absolut unentgeltlich in eurer Freizeit getan wird.

    Dafür möchte ich mich - auch wenn ich persönlich niemals irgendeinen Service ausser dieses Forum und das VOWI in Anspruch genommen habe - recht herzlich und aufrichtig bei euch allen bedanken! DAFÜR und NUR dafür bezahle ich meinen Studentenbeitrag auch weiterhin, selbst wenn ich seit Jahren nicht mehr aktiv studiere!

    Leider führt dieses Verhalten anscheinend auch dazu, dass gedacht wird, man könnte - da es ja Freizeit ist - selbst auswählen was und wem und in welcher Form man hilft.

    Was ich hier einfach nicht in Ordnung finde, ist, dass man einerseits Toleranz predigt und verlangt, diese aber nur an den eigenen Massstäben misst. D.h. "Keine Toleranz den Toleranzlosen" mag auf einem politischen Parkett so manche Wählerstimme bringen, als Interessensvertretung ALLER Studierenden ist dieser Leitspruch jedoch völlig fehl am Platz, denn es studieren - ob man nun davor seine Augen verschließen möchte, oder nicht - auch Leute, die dem gegenüberliegenden Spektrum der politischen Landschaft entspringen.

    Nochmal: Die Fachschaft ist nicht als politisches Instrument zu betrachten, sondern als Interessensvertretung ALLER Studierenden!

    Zensur ist für mich ein völlig falcher Ansatz. Entweder man antwortet auf einen Beitrag, oder man lässt es. Aber ihn einfach löschen zu wollen, weil man so manche darin genannte Ansicht nicht teilt, ist in meinen Augen ein Mittel jener extremen Strömungen, die auf beiden Seiten des politischen Spektrums anzutreffen sind.

    Der Zweck heiligt NIEMALS die Mittel!

    Das heisst anstatt zu Zensieren, antwortet man und zerlegt die Argumentation des Gegenübers einfach auf sachliche Weise, oder, wenn man dies - aus welchen Gründen auch immer (Zeit/Energiemangel, offensichtliches Getrolle des Anderen...) - nicht kann oder möchte, steht man darüber und lässt sie stehen.

    So dass jeder Studierende sich selbst ein Bild machen und gegenenfalls antworten kann.

    Um den Bogen zum eigentlichen Thema zurück zu spannen: Das Informatik Forum ist EINE extrem tolle Quelle für viele Informationen zum Studium. Auch die Leute hier machen das in ihrer Freizeit und wollen niemandem etwas Böses, ganz im Gegenteil!

    Anstatt hier politisches Kleingeld zu wechseln, lebt die Inklusion die ihr selbst predigt.

    Facebook mag jetzt ein Ersatz für Studierende sein, es ist wirklich keine gute Idee all die wertvolle Information in einem UNÜBERSICHTLICHEN Moloch (*) aus dutzenden Gruppen verkommen zu lassen und dies noch zu unterstützen, weil man Groll auf ein paar Mitglieder hat.

    Krieg beginnt immer im Kleinen und bedingt durch Ideale... am Ende leiden immer jene, die es zu schützen gilt.

    Zeigt, dass eure Ansichten die Besseren sind, indem ihr sie lebt. Ich weiss, dass ihr das könnt. Auch bei euch sind tolle, engagierte Menschen, deren Ziel es in erster Linie ist zu helfen. Wie auch hier. Es unterscheiden sich nur die Ansichten wie das am besten zu tun ist!
    Last edited by Vendredi; 30-09-2017 at 14:15. Reason: Entferne kleinen Teil, der falsch verstanden werden koennte
    “Fantasy is hardly an escape from reality. It's a way of understanding it.” - Lloyd Alexander

    “The more I see of what you call civilization, the more highly I think of what you call savagery!” - Robert E. Howard, King Kull


    "Kapitalismus heißt: Man kauft Dinge die man nicht braucht, von Geld, das man nicht hat, um Menschen zu beeindrucken, die man nicht leiden kann." - Volker Pispers

  11. The Following 8 Users Say Thank You to Vendredi For This Useful Post:


  12. #8

    Title
    Master
    Join Date
    Aug 2013
    Posts
    134
    Thanks
    10
    Thanked 24 Times in 20 Posts
    bin am Ende vom Studium, daher ist es mir eigentlich schon wuascht wenn die Leute alles in die FB Gruppen reinstellen und danach nicht mehr finden.
    Ich jedenfalls habe vom Forum profitiert, dafür möchte ich mich bedanken! Alleine schon wegen den ganzen archivierten Mathe Beispielen + Diskussionen.

    Lasst euch von den moralisch überlegenen Menschen ja nicht sagen, was zu zensieren ist und was nicht (Stichwort 1984 ist ja schon gefallen, vielleicht sollte man denen mal ein Exemplar zukommen lassen).
    Dafür gibt es Gesetze, nicht jedoch Gefühle. Man darf Ausländer kritisieren und man darf Schwule/Lesben (sachlich!) kritisieren, so wie man jede andere Gruppe der Gesellschaft auch kritisieren darf. Falls die FS Inf das nicht versteht oder verstehen mag, dann ist das ihre Sache.

    An dieser Stelle möchte ich auch mal ganz deutlich sagen, dass die FS Inf ein sehr schwacher Verein ist. Da ich auch schon ein anderes Studium zuvor abgeschlossen habe, weiß ich, wie eine "gute" Fachschaft aussehen kann: nämlich als Anlaufstelle für alle Studenten, die auch mal ganz ungezwungen auf einen Kaffee oder ein Bier vorbeischauen. In dieses lockeren Atmosphäre habe ich ganz nebenbei sehr viele nützliche Tipps bekommen.
    Von der FS Inf konnte mir jedoch noch nie jemand bei irgendwelchen Studienangelegenheiten helfen ("wissen wir nicht", "kein Ansprechpartner da", "nicht zuständig", gar keine Antwort, usw.). Es erstaunt mich daher nicht, dass gerade die FS Inf in politischen Sachen (für das moralisch gute!) dafür wieder sehr aktiv ist.

  13. The Following User Says Thank You to stackoverflow For This Useful Post:


  14. #9
    Vendredi's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    1,122
    Thanks
    528
    Thanked 217 Times in 144 Posts
    Gibt's irgendwelche Fortschritte in der Sache? Hat sich die fsinf gemeldet, gabs irgendwelche Gespräche?
    “Fantasy is hardly an escape from reality. It's a way of understanding it.” - Lloyd Alexander

    “The more I see of what you call civilization, the more highly I think of what you call savagery!” - Robert E. Howard, King Kull


    "Kapitalismus heißt: Man kauft Dinge die man nicht braucht, von Geld, das man nicht hat, um Menschen zu beeindrucken, die man nicht leiden kann." - Volker Pispers

  15. #10
    emptyvi's Avatar
    Title
    Logo-Wettbewerb 2012, Platz 2.
    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Ponyville
    Posts
    1,130
    Thanks
    608
    Thanked 696 Times in 392 Posts
    Die fsinf (präziser: einige Core-Member) hat sich auf den gleichen Post auf Facebook mehrfach zu Wort gemeldet: https://www.facebook.com/informatikf...06325246314096

    Ich denke, die Kommentare dort lassen doch einen relativ guten Eindruck über die fsinf, ihren Diskussionsstil und ihre Ansichten (speziell auch was Zensur angeht) zu.

    Die von der fsinf damals offiziell angegebene Begründung der Distanzierung der fsinf vom Forum (angebliche Duldung homophober und rassistischer Inhalte) sind dort auch verlinkt.

    Edit: Da mein voriger Link nur für die mobile Facebookseite funktioniert hat, habe ich den Link von 1student übernommen.
    Last edited by emptyvi; 08-10-2017 at 21:07.

    ¤¸¸.´¯`¸¸...>> Join the herd, join "My Little Pony @ TU-Wien" <<...¸¸´¯`.¸¸¤
    ¤¸¸.´¯`¸¸...>> (100% Twilight Sparkle approved) <<...¸¸´¯`.¸¸¤

    PP-Tutor WS2011 - WS2014
    EVC-Tutor SS2015


  16. #11
    Vendredi's Avatar
    Title
    Dipl.Ing
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    1,122
    Thanks
    528
    Thanked 217 Times in 144 Posts
    Quote Originally Posted by emptyvi View Post
    Die fsinf (präziser: einige Core-Member) hat sich auf den gleichen Post auf Facebook mehrfach zu Wort gemeldet: https://facebook.com/story.php?story...28057537474204

    Ich denke, die Kommentare dort lassen doch einen relativ guten Eindruck über die fsinf, ihren Diskussionsstil und ihre Ansichten (speziell auch was Zensur angeht) zu.

    Die von der fsinf damals offiziell angegebene Begründung der Distanzierung der fsinf vom Forum (angebliche Duldung homophober und rassistischer Inhalte) sind dort auch verlinkt.
    Hmpf:
    This page isn't available

    “Fantasy is hardly an escape from reality. It's a way of understanding it.” - Lloyd Alexander

    “The more I see of what you call civilization, the more highly I think of what you call savagery!” - Robert E. Howard, King Kull


    "Kapitalismus heißt: Man kauft Dinge die man nicht braucht, von Geld, das man nicht hat, um Menschen zu beeindrucken, die man nicht leiden kann." - Volker Pispers

  17. #12
    1student's Avatar
    Title
    Super Moderator
    Join Date
    Aug 2011
    Location
    Disneyland Vienna
    Posts
    1,693
    Thanks
    281
    Thanked 999 Times in 858 Posts
    Quote Originally Posted by Vendredi View Post
    Hmpf:
    This page isn't available
    Dieser Link müsste auch ohne Login gehen: https://www.facebook.com/informatikf...06325246314096
    Last edited by 1student; 08-10-2017 at 19:02. Reason: Link angepasst, um gleich zum Beitrag zu kommen
    "If you can dream it, you can do it."
    -- Walt Disney
    ʘ‿ʘ

  18. The Following 3 Users Say Thank You to 1student For This Useful Post:


  19. #13
    Ordovicium's Avatar
    Title
    Administrator
    Join Date
    Nov 2001
    Location
    Vienna, Austria, Austria
    Posts
    3,039
    Thanks
    23
    Thanked 119 Times in 53 Posts
    Quote Originally Posted by emptyvi View Post
    Die fsinf (präziser: einige Core-Member) hat sich auf den gleichen Post auf Facebook mehrfach zu Wort gemeldet: https://www.facebook.com/informatikf...06325246314096

    Ich denke, die Kommentare dort lassen doch einen relativ guten Eindruck über die fsinf, ihren Diskussionsstil und ihre Ansichten (speziell auch was Zensur angeht) zu.

    Die von der fsinf damals offiziell angegebene Begründung der Distanzierung der fsinf vom Forum (angebliche Duldung homophober und rassistischer Inhalte) sind dort auch verlinkt.

    Edit: Da mein voriger Link nur für die mobile Facebookseite funktioniert hat, habe ich den Link von 1student übernommen.
    Mittlerweile haben die Core-Member all ihre Kommentare gelöscht. Somit sind alle übrigen Kommentare etwas verwirrend, weil der Zusammenhang fehlt.
    lg Ordo

  20. #14
    Wings-of-Glory's Avatar
    Title
    CO-Administrator
    Join Date
    Jan 2002
    Posts
    3,989
    Thanks
    340
    Thanked 499 Times in 262 Posts
    Du meinst jetzt auf Facebook, sag ich mal der Vollständigkeit wegen dazu.

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •